Thomas Pietsch

NeckarGym Nachwuchs stark beim Messen der Besten

Am Sonntag, dem 21.11.2021 ging es für drei Nachwuchsathletinnen der Turnschule NeckarGym beim alljährigen Kadertest um eine Ernennung in den Landeskader. Unter den besten Turnerinnen ganz Baden-Württembergs in der Altersklasse 7 zeigten die Drei Turnerinnen im Bundesstützpunkt (Kunst-Turn-ForumKTF“) in Stuttgart ihr Können

Unsere Mädels beim Kadertest
von links: Jana Warstat, Lia Gaiser, Romy Schaich
Weiterlesen
Thomas Pietsch

NeckarGym rockt die Bundesligabühne

Turnschule NeckarGym Nürtingen wird Vizemeister in der 3. Bundesliga Süd

Underpromiss over deliver, obwohl es an Ausfällen von Turnerinnen im Vorfeld nicht mangelte, setzten die Trainer stets auf eigene Athletinnen und lehnten eine fremde Verstärkung ab. Diese verlässliche Taktik fruchtet nach letztem Wettkampftag in Hoheneck mit einer großen Sensation. Als Aufsteiger turnte sich die NeckarGym an die Spitze der Tabelle. Die Breisgauer freuten sich über den Aufstieg und die TSN über den zweiten Platz im Gesamtklassement.

Team 3. Bundesliga Wettkampf Hoheneck
Weiterlesen
DaniTSN18

Deutsche Meisterschaft- Kim Ruoff am Start

Deutsche Meisterschaft- Kim Ruoff am Start für die Turnschule NeckarGym Nürtingen e.V.

Am kommenden Wochenende, dem 03. und 04. August, finden in der Berliner Max-Schmeling Halle die Deutschen Meisterschaften 2019 im Gerätturnen der Frauen und Männer statt, welche gleichzeitig die Endphase auf die WM Vorbereitung im eigenen Land einläuten. Alle Turnerinnen und Turner werden dies nützen und sich vor großem Publikum Best möglich in Szene zu setzen.

 Ein gutes Abschneiden bei diesem Wettkampf gilt als Eintrittskarte für die Qualifikationswettkämpfe im September, welche für die Kadernominierung zur WM in Stuttgart entscheidend sind.

Für die Talentschule NeckarGym Nürtingen e.V. wird die 17jährige Kohlbergerin Kim Ruoff bei den Meisterschaftswettkämpfen an den Start gehen.

Kim hatte sich für dieses Wochenende noch eine Steigerung zur Deutschen Meisterschaft von 2018 vorgenommen und möchte ihr persönliches Ziel einem Patz im Mehrkampf unter den Top-Ten erreichen. Dementsprechend hart und motiviert hat sie sich in den letzten Wochen darauf vorbereitet. Am Schwebebalken und Stufenbarren hat Kim einige neue Elemente in ihren Übungen mit aufgenommen und am Boden möchte sie die Zuschauer mit einer komplett neuen Übung begeistern. Angesichts der zu erwarteten harten Konkurrenz an diesem Wochenende wäre es ihr zu wünschen das der Fehlerteufel an Ihr vorbei zieht und sie ihr anvisiertes Ziel erreicht. Als Favoritin gilt einmal mehr Elisabeth Seitz für den Mehrkampf sowie den Stufenbarrentitel. Man darf gespannt sein welche Turnerinnen sich am Ende durchsetzen und die Eintrittskarten zu den WM-Qualifikationswettkämpfen erhalten.